nach oben

Beachten Sie, dass der Verbraucher durch falsche Kennzeichnung irregeführt werden kann!

Der Ausschank muss in geeichten Gläsern erfolgen.
Der Ausschank muss in geeichten Gläsern erfolgen.

Wenn Sie Waren anbieten, so wird erwartet, dass der Preis mit angegeben wird. Diese Preise sind als Inklusivpreise (einschließlich aller Steuern und Abgaben) anzugeben.

 

Es ist mindestens ein alkoholfreies Getränk nicht teurer zu verabreichen als das billigste alkoholische Getränk, hochgerechnet auf 1 Liter.

 

Der Ausschank muss in geeichten Gläsern erfolgen. Bei geistigen Getränken sind neben der Verkehrsbezeichnung auch die Füllmenge und die Vol.-% anzugeben.

 

nach oben

Die Preisauszeichnung besteht aus

1. Verkehrsbezeichnung, z. B. Festbier
2. Füllmenge, z. B. 1 Liter/1 Maß
3. Preis

 

Zusätze zu Lebensmitteln

sind gesondert auf den Preisverzeichnissen zu kennzeichnen, zum Beispiel:

›› „mit Phosphat“ (bei Brühwürsten),
›› „mit Farbstoff“ (bei Lachsersatz),
›› „konserviert“ (bei Essiggurken),
›› „mit Geschmacksverstärker“ (z. B. bei Wurst).

Kontakt

Landratsamt Ostallgäu
Lebensmittelüberwachung

Schwabenstraße 11

87616 Marktoberdorf

 

Tel.: 08342 911-213
Fax: 08342 911-559
 
E-Mail schreiben